Truk di Pan

Herzlich willkommen in der Welt der fahrenden Restaurants.

“Truk di pan” oder Truk’ i pan”.

So werden in Curaçao die zu fahrenden Restaurants umgebauten Liefer- und Lastwagen liebevoll genannt. An jeder Ecke findet man auf dieser bis 2010 dem “Landesverband der Niederländischen Antillen” angehörigen Karibik-Insel diese “Lastwagenpfannen”.
Am späteren Nachmittag wird eingefeuert und es raucht an jeder Strassenkreuzung.
Um 21.00 öffnen dann die “Trukipan” ihre  “Klappen” und bieten bist weit in die Nacht die verschiedensten Fleisch- und Fischgerichte an.

Aber auch in anderen Ländern und Kulturen sind die Restaurants auf Rädern weit verbreitet.
Auf der Insel Martinique fahren am Abend beim Taxibahnhof die “Trukdipan”  vor, laden Stühle, Tische und Lautsprecher aus, die Satelitenschüssel wird montiert  und es entsteht ein regelrechtes Resaturantquartier… Einge Meter abseits rattern die Generatoren.

Diesen (zumindest theoretisch) fahrbaren Fressbuden, Imbissständen, China-Restaurants und Gelaterias ist diese Seite gewidmet.

Willkommen in der faszinierenden, romatischen Welt der “Trukdipan”!

IMAG0778